K.Hartwall wird Mehrheitsgesellschafter von A&A

Juli 2018 (Heidenau) – K.Hartwall Oy Ab, ein finnischer Anbieter von Mehrwegtransportlogistik-Lösungen, verkündete heute die Übernahme von A&A Logistik-Equipment GmbH & Co. KG, einem deutschen Anbieter von Logistiksystemen für verschiedenste Branchen.

K. Hartwall wurde 1932 in Söderkulla, Finnland, gegründet und ist Weltmarktführer mit Hauptsitz und Innovationszentrum in Finnland. Das Unternehmen entwickelt Logistik-Lösungen, die in erster Linie auf Einzel- und Großhandelsunternehmen, der Postlogistik und der Automobilindustrie ausgerichtet sind. Zu den Kunden von K.Hartwall zählen Branchenführer wie Schaeffler, Royal Mail, Havi Logistics und Bosch. K. Hartwall Oy Ab ist aufgrund seiner kundennahen innovativen Ladungsträger und Dienstleistungen erfolgreich auf hart umkämpften globalen Märkten. Das Unternehmen verzeichnet einen Umsatz von 55 Millionen Euro und beschäftigt 160 Mitarbeiter weltweit.

A&A wurde 1992 gegründet und hat seinen Unternehmenssitz in Heidenau bei Hamburg, Deutschland. Das Unternehmen ist derzeit in zwei Kernsegmente unterteilt: Standardlogistiklösungen und kundenspezifische Transportlösungen im Routenzug- und FTS-Bereich, für die verschiedensten Industriebranchen. Von Beginn an zeigte das Unternehmen eine starke Fokussierung auf innovative Produkte. Im Jahr 2011 gelang mit dem Elephantboard® der entscheidende Einstieg in den Markt, wo es heute als einzigartiges, leichtes und zugleich robustes Transportgerät in allen gängigen Industriezweigen eingesetzt wird. In kürzester Zeit etablierte sich dann das innovative Liftliner Routenzugsystem. A&A ist auch Vorreiter in der Entwicklung und Bereitstellung von maßgeschneiderten Fahrerlosen Transport Systemen (FTS). Das Unternehmen erzielt einen Umsatz von 4 Millionen Euro und beschäftigt 25 Mitarbeiter.

„Die Partnerschaft stärkt beide Bereiche unseres Unternehmens, da wir durch den Ausbau unserer Expertise und unserer Produktpalette unseren Kunden bessere Leistungen anbieten können. A&A arbeitet ständig an der Entwicklung innovativer Lösungen, um unseren Kunden zu helfen den Workflow innerhalb ihrer Lieferkette zu verbessern“, sagt Frank Haltermann, CEO und Miteigentümer von A&A.

„Durch die Zusammenlegung unserer Stärken werden wir zu einem weltweiten Marktführer im Bereich des Logistiktransport Equipments. Die Erfahrungen von K. Hartwall im Lean-Logistikbereich und im internationalen Handel wird mit der Expertise von A&A kombiniert. Dies ermöglicht uns, als ein einheitliches und starkes Team, sowohl neue Kunden zu gewinnen, als auch neue Märkte zu erschließen. Wir sind sehr stolz auf diesen gemeinsamen Schritt“, meint Jerker Hartwall, CEO von K. Hartwall.

Er fügt hinzu: „Wir sind sehr zufrieden mit der Wahl unseres neuen Partners, da beide Unternehmen mit der ständigen Suche nach effizienteren Prozessen innerhalb der Lieferketten unserer Kunden, das gleiche Ziel verfolgen.

Weitere Informationen zu A&A oder K. Hartwall finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten unter: www.a-und-a.com und www.k-hartwall.com.

Foto: „Unterzeichnung des Vertrages in Hamburg am 5. Juli 2018. Von links nach rechts: Frank Haltermann, Jerker Hartwall und Gerhard Habedank.“

Pressekontakte:

A&A Logistik-Equipment GmbH & Co. KG

Anja Haltermann, Marketing, Osterberg 2, DE- 21258 Heidenau, Tel.: +49 41 41 82 800 0, a.haltermann@a-und-a.com

K. Hartwall Oy Ab

Françoise Engberg, Leitung Marketing, Kay Hartwallin Tie 2, FI- 1150 Söderkulla, Mobil +358 -40 770 2416,                francoise.engberg@k-hartwall.com