Scherenkupplung

Eine weitere Entwicklung aus dem Hause A&A ist bereits im Patentanmeldeverfahren: Die A&A SCHERENKUPPLUNG

Aufgrund von Sicherheitsanforderungen sollen Routenzüge oder Schleppzüge möglichst kurz sein. Um trotzdem viel Ladung aufnehmen zu können müssen die Abstände zwischen den einzelnen Ladungsträgern eng konstruiert werden. Diese Anforderung steht im direkten Widerspruch zu einer spurtreuen Achsgeometrie und einem Lenkwinkel von mindestens 90° zwischen den Anhängern.

Um diese Problematik aufzulösen hat A&A die A&A SCHERENKUPPLUNG entwickelt!

Die A&A SCHERENKUPPLUNG erlaubt eine minimale „Deichsellänge“ von ca. 250mm und erreicht damit eine spurtreue Anhängerführung.

Weiterer positiver Effekt im Bereich Arbeitssicherheit: der Abstand zwischen den Anhängern (Ladung) ist so gering, dass niemand zwischen den Anhängern hindurchschreiten kann.